Banner Verwaltung vwa Baden

2022 54588 K

noch Plätze frei

Kommunale Geschwindigkeitsüberwachung III - Konfliktsituationen rund um die Geschwindigkeitsmessung - Für Mitarbeiter*innen in der kommunalen Geschwindigkeitsmessung

Zielgruppe

Bei dieser Aufgabenstellung sind besonders die Mitarbeiter/-innen angesprochen, die in der Verkehrsüberwachung eingesetzt sind.

Ferner Mitarbeiter*innen der Ordnungsbehör­den, die in ihrem Aufgabenbereich kritischen und konfliktträchtigen Situationen ausgesetzt sind.

 

Seminarziel

Konfliktsituationen besser erkennen und verstehen lernen. Eigene Verhaltensmuster im Konflikt erkennen und steuern können. Kompetenzen im Umgang mit Konflikten erweitern und Belastungen reduzieren.

 

Zum Programm

Gerade Mitarbeiter*innen der kommunalen Ge­schwindigkeitsüberwachung und Ordnungsbe­hörden sind in ihrer täglichen Praxis relativ häu­fig Konfliktsituationen ausgesetzt, die sich aus ihrem Auftrag ergeben. Das häufige Erleben sol­cher konflikthaften Situationen kann auf Dauer belasten. Oft sind die Mitarbeiter/-innen Anfein­dungen, persönlichen Angriffen oder verbalen Attacken ausgesetzt. Das Seminar möchte Mög­lichkeiten und Methoden aufzeigen, diese Situa­tionen souverän zu gestalten, Lösungen zu ent­wickeln und gelassen zu bleiben. So sollen auch Belastungen reduziert werden, die sich aus sol­chen Situationen ergeben.

Es besteht zudem die Möglichkeit, eigene Fälle oder schwierige Situationen der Teilnehmer/-innen zu besprechen.


Methodik

  • Vortrag und Lehrgespräch mit Diskussion
  • Gruppenarbeit
  • Besprechung von Situationen der Teilnehmer*innen

 

Programm


Konflikt und Konflikthandhabung

Verlauf und Ursachen von Konflikten 

Konfliktwahrnehmung

Strategien im Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen

 

Grundlagen der Gesprächsführung

Kommunikationsmodell Schulz von Thun 

Gesprächstechniken, verbale und nonverbale Kom­munikation zur Deeskalation

Von der emotionalen zur sachlichen Ebene - Um­gang mit Killerphrasen und verbalen Attacken

 

Umgang mit Stress und Belastungen

Stress und emotionale Reaktionen auf Konflikte 

Aggression als Folge von Konflikten

Mentale Strategien und Selbstmanagement

 

Referentin
Dipl.-Psychologin Claudia Pohling,

Hochschule für Polizei, Villingen-Schwenningen

 


Ort Datum Uhrzeit            Preis
VWA Baden in Karlsruhe  16.11.2022 - 17.11.2022 09:00 - 16:45 518,00 € inklusive Seminarunterlagen und Mittagessen

DIREKTER KONTAKT ZUR VWA

Kontakt Gabriele Reuter

Gabriele Reuter

Tel.: 0721 / 985 50-16
Fax.: 0721 / 985 50-19

 
 
 

GESCHÄFTSSTELLE

Kaiserallee 12 e, 76133 Karlsruhe
Tel.: 0721/985 50-0
Fax: 0721/985 50-19
E-Mail: nfvw-bdnd

GESCHÄFTSZEITEN

Montag bis Mittwoch:

08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr

 

Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:30 Uhr

 
Montag bis Mittwoch: 08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr
ZDH Zertifikat
VWA MItglied im Bundesverband
VWA MItglied im Bundesverband