Kursdetails
Kursdetails

Befristung von Arbeitsverhältnissen - Grundlagen und aktuelle Entwicklungen

Kurs abgeschlossen
Seminarnr. 24-52582K
Datum Mi. 08.05.2024
Uhrzeit 09:00 - 16:45 Uhr
Dauer 1 Tag
Seminarort Online
Gebühr 275,00 €
Teilnehmer 8 - 35

Zielgruppe

Personalsachbearbeiter*innen und Personalräte*innen.


Seminarziel

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer*innen mit den Inhalten und der Struktur des Befristungsrechts, insbesondere den Regelungen des TzBfG vertraut zu machen und die Kenntnisse zu vermitteln, um die Zulässigkeit von Befristungen rechtssicher beurteilen zu können. Das Seminar bietet zudem Gelegenheit zur     Erörterung von Fragen aus der Praxis.


Zum Seminar

Das TzBfG, aber auch weitere Gesetze regeln die für die Praxis wichtigen Fragen der befristeten Arbeitsverhältnisse einschließlich der Problematik der Mehrfachbefristungen.

Neben den Regelungen des TzBfG bestehen verschiedene tarifvertragliche  Normen im TVöD/TV-L, die ebenfalls behandelt werden.


Nicht behandelt werden die Sonderbestimmungen des Hochschulrechts. Auf die maßgebliche Rechtsprechung wird - auch an Hand von Übungsfällen - eingegangen.


Hinweis

Die Teilnehmer*innen werden gebeten, den Text des Teilzeit- und Befristungsgesetzes, des TVöD/ TV-L neben sich liegen zu haben.


Programm

Befristung von Arbeitsverhältnissen

  • Grundlagen der Befristung
  • Vereinbarung der Befristung; Schriftformerfordernis, AGB – Kontrolle
  • Anforderungen an die sachgrundlose Befristung
  • Anforderungen an den Sachgrund, Mehrfach-Befristung
  • Zulässigkeit von „Kettenbefristungen“
  • Befristung und Rechtsmissbrauch
  • Zulässigkeit der mittelbaren Vertretung
  • Ende des befristeten Arbeitsverhältnisses
  • Folgen des befristeten Arbeitsverhältnisses
  • Anrufung des Arbeitsgerichts
  • Darlegung und Beweislast im Befristungsrechtsstreit
  • Regelungen des TVÖD und TV-L
  • Beteiligung des Personalrats bei Befristungen
  • Andere Rechtsgrundlagen für Befristungen


Referent

Julius Ibes,

Richter am Arbeitsgericht Villingen-Schwenningen


Seminar teilen:

Unsere Akademie

Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden (VWA) ist eine renommierte Bildungseinrichtung mit Sitz in der Kaiserallee in Karlsruhe.

Sie widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 1927 der beruflichen Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung und ist in Form eines gemeinnützigen Vereins organisiert.

Die VWA Baden bietet Formate in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft und Steuern an. Auch Querschnittsthemen wie Agilität und Digitalität, Rhetorik, Wissensmanagement, Quereinstieg in die Verwaltung und das berufsbegleitende Studium der Betriebswirtschaft finden sich im Portfolio.