Kursdetails
Kursdetails

Der neue Landesbezirkliche Tarifvertrag Nr. 6 G BW ab 1.1.2024 - Eingruppierung und Überleitung der Beschäftigten im handwerklichen Bereich - für Entgeltabrechner*innen

Anmeldung möglich
Kursnr. 24-52660K
Datum Mi. 27.03.2024
Uhrzeit 09:00 - 12:30 Uhr
Dauer 1 Tag
Kursort Online
Gebühr 185,00 €
Teilnehmer 8 - 25

Zielgruppe

Beschäftigte und Führungskräfte der Personalabteilung, die mit Aufgaben der Entgeltberechnungen von Beschäftigten nach TVöD betraut sind bzw. diese verstehen und erklären müssen.


Ziele

Die Teilnehmer*innen können die Neuerungen in der Umsetzungsfrist bis 31.10.2024 aus dem ab 01.01.2024 geltenden Bezirkstarifvertrag in der Praxis umsetzen und den Beschäftigten erklären.


Inhalte

Die Tarif- und Redaktionsverhandlungen zum Entgeltgruppenverzeichnis 6 G BW sind abgeschlossen.

Damit ist nach der neuen Entgeltordnung für die Angestellten (bereits zum 01.01.2017 in Kraft getreten) auch das Entgeltgruppenverzeichnis für den handwerklichen Bereich in Baden-Württemberg zum 01.01.2024 abgeschlossen.


  • Zuordnung der Beschäftigtengruppen zu den Entgeltgruppen (Eingruppierung)
  • Überleitung in eine neue Entgeltgruppe (rückwirkend) zum 01.01.2024
  • Vorarbeiterzulage
  • Vorübergehende Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit (persönliche Zulage)
  • Zusammentreffen Vorarbeiterzulage und persönliche Zulage
  • Ausbilder-/Ausbildungszulage
  • Veränderungen der Entgeltgruppen mit bzw. ohne Antrag
  • Ruhendes Arbeitsverhältnis zum 01.01.2024
  • Auswirkungen auf Entgeltgrenzen im SV-Recht einschließlich Tariferhöhungen
  • Neue Entgelttabellen ab 01.03.2024
  • Dynamische bzw. nicht dynamische Zulagen
  • Aktuelles aus KAV-Rundschreiben (Durchführungshinweise)


Hinweis

Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, vorab Fragen/Fälle aus der Praxis, die im Webseminar besprochen werden sollen, bis zwei Wochen vor der Veranstaltung an gabriele.reuter@vwa-baden.de zu senden.


Referent

Gerhard Büchler

Langjähriger stellvertretender Personalleiter und Leiter Besoldungs- und Entgeltabrechnung sowie Sachbearbeiter für verschiedene Arbeitgeber im öffentlichen Dienst. Der Dozent hat über 40 Jahre praktische Erfahrung zu Fragen der Gehaltsabrechnung des öffentlichen Dienstes und mehr als 30 Jahre Seminarerfahrung zu allen abrechnungsrelevanten Themen.


Kurs teilen:

Unsere Akademie

Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden (VWA) ist eine renommierte Bildungseinrichtung mit Sitz in der Kaiserallee in Karlsruhe.

Sie widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 1927 der beruflichen Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung und ist in Form eines gemeinnützigen Vereins organisiert.

Die VWA Baden bietet Formate in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft und Steuern an. Auch Querschnittsthemen wie Agilität und Digitalität, Rhetorik, Wissensmanagement, Quereinstieg in die Verwaltung und das berufsbegleitende Studium der Betriebswirtschaft finden sich im Portfolio.