Kursdetails
Kursdetails

Eingruppierung im TV-L - Für Personalverantwortliche, Mitarbeitende der Personalabteilung, Personalratsmitglieder - (konkrete Fallbesprechungen möglich)

Anmeldung möglich
Seminarnr. 24-52794K
Datum Mo. 04.11.2024 - Di. 05.11.2024
Uhrzeit 09:00 - 16:45 Uhr
Dauer 2 Tage
Seminarort VWA Baden in Karlsruhe
Gebühr 576,00 € (inkl. ME)
Teilnehmer 8 - 20

Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeitende der Personalverwaltung und Personalratsmitglieder in der Landesverwaltung, die mit dem Thema Eingruppierung betraut sind.


Hinweis

Das Seminar kann auch von Mitarbeitenden aus dem Tarifbereich TVöD besucht werden, da die wesentlichen Eingruppierungsvorschriften im TV-L und TVöD identisch sind.


Seminarziel

Das Seminar vermittelt die Grundlagen des Eingruppierungsrechts unter besonderer Berücksichtigung praxisrelevanter Schwerpunkte. Es bietet zudem Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und der gemeinsamen Erörterung praktischer Beispiele der Teilnehmenden.

Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmenden am Ende der Veranstaltung wissen, auf was sie bei Eingruppierungsdiskussionen achten müssen, was bei der Stellenbewertung wichtig ist und wo Fallen lauern.


Programm

1.  Grundlagen der Bewertung

  • Stellenbeschreibung; welche Vorarbeiten sind nötig, wie ist der Aufbau und was gehört (nicht) in eine Stellenbeschreibung.
  • Regeln des Bewertungsverfahrens: Wie komme ich zu einer Zuordnung der Stellenbeschreibung zu einer Entgeltgruppe.


2.  Eingruppierungsgrundsätze des § 12 TV-L

  • Grundsatz der Tarifautomatik
  • Zeitanteile
  • Auszuübende Tätigkeit
  • Feststellen der Arbeitsvorgänge (Darstellung der aktuellen Entwicklung der Rechtsprechung und Auswirkungen auf die Praxis)
  • Zusammenhangstätigkeiten
  • Abschließende Gesamtbetrachtung


3.  Struktur der Entgeltordnung


4.  Besprechung der allgemeinen Tätigkeitsmerkmale für den Verwaltungsdienst in der EGO TV-L (was sind zum Beispiel „selbständige Leistungen“?)


5.  Überblick über Eingruppierungsregelungen für besondere Berufsgruppen


6.  Persönliche Anforderungen (Umgang mit „Sonstigen Beschäftigten“)


Referent

Boris Budrus, stellvertretender Referatsleiter

Referat Arbeits- und Tarifrecht, Tarifpolitik im Hessischen Innenministerium.


Seminar teilen:

Unsere Akademie

Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden (VWA) ist eine renommierte Bildungseinrichtung mit Sitz in der Kaiserallee in Karlsruhe.

Sie widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 1927 der beruflichen Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung und ist in Form eines gemeinnützigen Vereins organisiert.

Die VWA Baden bietet Formate in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft und Steuern an. Auch Querschnittsthemen wie Agilität und Digitalität, Rhetorik, Wissensmanagement, Quereinstieg in die Verwaltung und das berufsbegleitende Studium der Betriebswirtschaft finden sich im Portfolio.