Kursdetails
Kursdetails

Vergabe öffentlicher Aufträge für Einsteiger*innen - Schwerpunkt: Lieferung und Dienstleistungen

Kurs abgeschlossen
Seminarnr. 24-56400K
Datum Di. 05.03.2024
Uhrzeit 09:00 - 16:45 Uhr
Dauer 1 Tag
Seminarort VWA Baden in Karlsruhe
Gebühr 287,00 € (inkl. ME)
Teilnehmer 8 - 12

Hinweis

Diese Veranstaltung wird als Hybrid-Seminar angeboten. Sie haben daher die Möglichkeit, das Seminar in Präsenz oder online zu besuchen.


Zielgruppe
Es handelt sich um ein Seminar für alle Mitar­beitenden in den Bereichen Beschaffung und Rechnungsprüfung/Revision, die sich einen aktuellen Überblick über die rechtssichere und wirtschaftliche Auftragsvergabe von (schwerpunktmäßig) Lieferungen und Leistungen verschaffen wollen.

Zum Seminar
Nachdem im April 2016 die rechtlichen Regelungen für europaweite Vergabeverfahren neu gefasst wurden, ist nunmehr das nationale Vergaberecht novelliert und die sog. “Unterschwellenvergabeverordnung" (UvgO) eingeführt: Sie löst die VOL/A Abschnitt 1 ab und übernimmt unter teilweisem ausdrücklichen Verweis hierauf weitgehend Bestimmungen, die für das europäische Vergaberecht gelten.

In Baden-Württemberg ist die UVgO durch die Neufassung der VwV Beschaffung seit dem 01.10.2018 für die Landesbehörden verpflichtend eingeführt worden, für die Kommunen ist sie lediglich zur Anwendung empfohlen.

Bei der Behandlung der neuen rechtlichen Best­immungen wird auf eine abstrakte Darstellung derselben verzichtet; vielmehr werden diese themenbezogen (siehe nachfolgende Programmpunkte) verständlich und anhand praktischer Beispiele erläutert.

Seminarziel
Vermittlung und Vertiefung eines aktuellen Überblicks der Vorschriften zur Durchführung von rechtssicheren sowie wirtschaftlichen Auftragsvergaben von (schwerpunktmäßig) Lieferungen und Leistungen.

Hinweis
Bitte bringen Sie die Textausgaben des GWB, der VgV sowie der UVgO zum Seminar mit.
Im Seminar wird zudem besonderer Wert darauf gelegt, Fragestellungen der Teilnehmer*innen zu erörtern.

Programm
1. Grundsätze und Struktur des Vergaberechts

  • Mit Darstellung der wesentlichen Inhalte der Vergaberechtsnovelle 2016, 
  • der aktuellen Rechtslage in Baden-Württemberg sowie 
  • der hier geltenden landesrechtlichen Besonderheiten für öffentliche Auftragsvergaben

2. Das Ausschreibungs- und Vergabeverfahren

  • Vergabeunterlagen
  • Auftragsgegenstand und Leistungsbeschreibung
  • Losaufteilungspflicht
  • Die verschiedenen Vergabeverfahrensarten: Rangfolge oder freie Auswahl?
  • Zulassung von Nebenangeboten
  • Rahmenvereinbarungen
  • Fristen
  • Auftragsbekanntmachung/Bereitstellung von Vergabeunterlagen
  • Eignungskriterien
  • Grundsätze der Kommunikation - Form und Übermittlung der Teilnahmeanträge und Angebote
  • Möglichkeiten der Aufhebung einer Ausschreibung
  • Information unterlegener Bieter/Bewerber
  • Publikationspflicht

3. Spezielle Fragestellungen

  • Nachforderung fehlender Erklärungen und Nachweise
  • Plausibilität und Angemessenheit des Preises
  • Produktneutrale Leistungsbeschreibung: Möglichkeiten und Grenzen der Vergabestelle
  • Neuausschreibungspflicht bei Vertragsänderungen?

4. Sonstiges zum neuen Vergaberecht

5. Fragen der Teilnehmenden

Referent
Martin Krämer, 
Rechtsanwalt,
Ltd. Städt. Rechtsdirektor a.D.,
ehemaliger Leiter des Zentralen Vergabeamtes der Stadt Bonn, 
Mitherausgeber der Fachzeitschrift „VergabeNavigator",
Mitautor „Kommunales Vergabehandbuch Bau NRW"


Diese Seminare könnten Sie auch interessieren:


Seminar teilen:

Unsere Akademie

Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden (VWA) ist eine renommierte Bildungseinrichtung mit Sitz in der Kaiserallee in Karlsruhe.

Sie widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 1927 der beruflichen Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung und ist in Form eines gemeinnützigen Vereins organisiert.

Die VWA Baden bietet Formate in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft und Steuern an. Auch Querschnittsthemen wie Agilität und Digitalität, Rhetorik, Wissensmanagement, Quereinstieg in die Verwaltung und das berufsbegleitende Studium der Betriebswirtschaft finden sich im Portfolio.