Seminardetails
Seminardetails

Kompaktlehrgang "Grundlagenwissen für Neu- und Quer-/Seiteneinsteigende in Kämmerei, Buchhaltung und Steueramt" (3 Module) => Modul 2: Die kommunale doppische Buchführung - Mit Übungen

Anmeldung möglich
Seminarnr. 24-57014K
Datum Mo. 14.10.2024 - Di. 15.10.2024
Uhrzeit 09:00 - 16:45 Uhr
Dauer 2 Tage
Seminarort VWA Baden in Karlsruhe
Gebühr 565,00 € (inkl. ME)
Teilnehmer 8 - 20

Zielgruppe
(Neue) Beschäftigte von Kommunalverwaltungen, die mit Aufgaben der Kommunalen Doppik und insbesondere der kommunalen doppischen Buchführung betraut sind. Gleichermaßen angesprochen sind Mitarbeitende der Kämmereien, der Kassen und der Steuerämter, aber auch Mitarbeitende aus Fachämtern, die mit Aufgaben aus den genannten Bereichen betraut sind.

Seminarziel
Seminarziel ist der Erwerb von Grundkenntnissen in der kommunalen doppelten Buchführung und deren Vertiefung durch praktische Anwendung auf typische Verwaltungsvorfälle von Kommunen unter Beachtung der konkreten Vorgaben des Kontenrahmens Baden-Württemberg.

Zum Seminar
Eine wesentliche Grundlage der kommunalen doppischen Buchführung für Kommunen ist die Anwendung des Kontenrahmens Baden-Württemberg (siehe VwV Produkt- und Kontenrahmen). Die Kommunen haben dabei im Rahmen einer Drei-Komponenten-Rechnung Bücher zu führen, in denen die Verwaltungsvorfälle in einer Bilanz, einer Ergebnis- und einer Finanzrechnung abzubilden sind.

Programm

  • Kommunale doppische Buchführung nach der Drei-Komponenten-Rechnung (Bilanz, Ergebnis- und Finanzrechnung) unter Anwendung des Kontenrahmens Baden-Württemberg
  • Darstellung der Funktionsweise und Struktur des Kontenrahmens
  • Definition der Begriffe:
         - Einzahlungen/Auszahlungen,
         - Einnahmen/Ausgaben,
         - Erträge/Aufwendungen,
         - Kosten/Erlöse
  • Bestandsbuchungen der Bilanz
  • Erfolgs- und Finanzbuchungen (Ergebnis- und Finanzrechnung)
  • Zahlreiche Praktische Übungen anhand konkreter Buchungsfälle aus der kommunalen Praxis


Hinweis
Das Modul 2 kann unabhängig von den anderen beiden Modulen 1 und 3 des Kompaktlehrgangs gebucht werden.


Referent
Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Bernd Schindler,
Stadtkämmerei, Stadt Karlsruhe,
Sachgebietsleiter Anlagenbuchhaltung/Jahresabschluss,
Mitglied der landesweiten AG Bilanzierung/Jahresabschluss


Seminar teilen:

Unsere Akademie

Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden (VWA) ist eine renommierte Bildungseinrichtung mit Sitz in der Kaiserallee in Karlsruhe.

Sie widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 1927 der beruflichen Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung und ist in Form eines gemeinnützigen Vereins organisiert.

Die VWA Baden bietet Formate in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft und Steuern an. Auch Querschnittsthemen wie Agilität und Digitalität, Rhetorik, Wissensmanagement, Quereinstieg in die Verwaltung und das berufsbegleitende Studium der Betriebswirtschaft finden sich im Portfolio.