Seminardetails
Seminardetails

Betriebliches Eingliederungsmanagement BEM - So entsteht ein Gewinn für alle Beteiligten

Kurs abgeschlossen
Seminarnr. 24-52575K
Datum Mi. 05.06.2024
Uhrzeit 09:00 - 16:45 Uhr
Dauer 1 Tag
Seminarort VWA Baden in Karlsruhe
Gebühr 293,00 € (inkl. ME)
Teilnehmer 8 - 16

Zielgruppe

BEM-Verantwortliche, BEM-Beauftragte, BEM-Lotsen / Fallmanager*innen, Personalverantwortliche, Betriebs-/Personalräte*innen, Schwerbehindertenvertretungen.


Zum Seminar

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist ein seit dem Jahr 2004 für alle Arbeitgeber*innen ein vorgeschriebenes, strukturiertes Verfahren zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit von langzeitig erkrankten Beschäftigten und des Arbeitsplatzes.

Seine erfolgreiche Durchführung in den Betrieben steht in direktem Zusammenhang mit einem positiven Grundverständnis über die Ziele eines BEM, seiner Möglichkeiten und Grenzen und ebenso mit den Kenntnissen über die zu beachtenden rechtlichen Vorgaben.


Gerade die höher- und höchstgerichtlichen Rechtsprechungen konkretisieren in den letzten Jahren immer mehr die wenigen Gesetzesvorgaben, ohne deren Beachtung kein rechtskonformes BEM möglich ist.


Seminarziel

Die Teilnehmenden werden mit direktem Praxisbezug die konkreten Schritte einer erfolgreichen Umsetzung des BEM-Fallmanagements kennenlernen. Zudem werden Vorschläge für die Implementierung eines BEM in den Betrieben und Behörden gemacht und die Rahmenbedingungen für eine gesetzeskonforme Praxis erläutert.


Da zudem eine professionelle verbale und nonverbale Kommunikation genauso wichtig ist wie die Art und Gestaltung der Kontakte, werden auch diese Themenfelder kurz beleuchtet, u. a. werden auch folgende Fragen erörtert:

  • Welche inneren Haltungen sind auf beiden Seiten grundsätzlich und insbesondere für schwierige BEM-Gespräche förderlich?
  • Worin liegen die Möglichkeiten guter Kommunikation, aber auch deren Grenzen?


Programm

  • Kenntnisse über die Grundlagen des BEM und den Nutzen für die Prozessbeteiligten
  • Handlungssicherheit bei der Implementierung eines BEM im Betrieb
  • Kennenlernen einzelner Schritte für ein erfolgreiches Fallmanagement und die Möglichkeiten von internen und externen Helfern
  • Kenntnisse über rechtliche Grundlagen, aktuelle Rechtsprechungen und Datenschutzvorgaben
  • Grundlagen der guten Kommunikation – Führen erfolgreicher BEM-Gespräche
  • Schwierige BEM-Gespräche als Herausforderung und Chance annehmen
  • Praktischer Erfahrungsaustausch - Fragen der Teilnehmenden
  • Fallstricke in der Praxis



Referent

Roland Heilig

Der Dozent ist zertifizierter BEM-Berater/-Koordinator und seit vielen Jahren u.a. in der Betreuung der Arbeitgeber zum Thema BEM tätig.


Seminar teilen: